Reviewed by:
Rating:
5
On 10.07.2020
Last modified:10.07.2020

Summary:

Roulette Begriffe

In diesem Glossar erklären wir alle wichtigen Fachbegriffe beim Roulette und helfen Ihnen, das Roulette-Spiel kennenzulernen und besser zu verstehen. Kleines Lexikon für die wichtigsten Roulette Begriffe inkl. deren Übersetzung und Bedeutung. Rien ne va plus. Rien ne va plus - "Nichts geht mehr". Einer der. Fabricant de roues et de roulettes pour la manutention.

Roulette Begriffe Roulette Lexikon

Die wichtigsten Begriffe aus der Roulette-Welt für Anfänger und Fortgeschrittene. Gut zu wissen für das Spiel im Live Casino oder beim Spielbank-Besuch. Roulette-Begriffe und Terminologie. Obwohl Roulette ein ziemlich einfaches Spiel ist, gibt es dennoch Dutzende unterschiedlicher Fachbegriffe, die in diesem​. Roulette Begriffe und Ausdrücke. Obwohl Roulette ein relativ einfaches Spiel ist, gibt es beim Roulette Dutzende verschiedene Begriffe, die. Sie haben bestimmt schon einmal Begriffe beim Roulette gehört, die Ihnen nichts gesagt haben - dann sind Sie hier genau richtig! In unserem. Roulette [ruˈlɛt] (fr.: Rädchen) ist ein weltweit verbreitetes, traditionelles Glücksspiel, das vor allem in Spielbanken angeboten wird. Das Roulette bezeichnet. Unklarheiten zum Thema Roulette? Hier im Roulette Lexikon sind alle wichtigen Begriffe im Zusammenhang mit Roulette verständlich erklärt. In diesem Glossar erklären wir alle wichtigen Fachbegriffe beim Roulette und helfen Ihnen, das Roulette-Spiel kennenzulernen und besser zu verstehen.

Roulette Begriffe

Roulette [ruˈlɛt] (fr.: Rädchen) ist ein weltweit verbreitetes, traditionelles Glücksspiel, das vor allem in Spielbanken angeboten wird. Das Roulette bezeichnet. Die wichtigsten Begriffe aus der Roulette-Welt für Anfänger und Fortgeschrittene. Gut zu wissen für das Spiel im Live Casino oder beim Spielbank-Besuch. Roulette-Begriffe und Terminologie. Obwohl Roulette ein ziemlich einfaches Spiel ist, gibt es dennoch Dutzende unterschiedlicher Fachbegriffe, die in diesem​. Roulette Begriffe

Einsatzmöglichkeit auf die senkrechten Reihen Kolonne 34, Kolonne 35, Kolonne Auszahlung: Die Nebenzahlen Auch Nachbarn frz.

Voisins genannt. Die neben einer Zahl im Kessel liegenden Zahlen sind die Nebenzahlen. Sind nicht wie am Tableau angeordnet!

Transversale Pleine Einsatz auf eine Querreihe von drei Zahlen Transversale Simple Einsatz auf eine Querreihe von sechs Zahlen Die Croupiers und Angestellten einer Spielbank leben grossteils von den Trinkgeldern.

Im online Casino natürlich nicht möglich. Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben. Hier möchte ich euch die Begriffe im Casino erklären, speziell für Roulette.

In der Regel gibt es keine Unterschiede wenn man in einem online Casino spielt oder in einer Spielbank. Impair Alle ungraden Zahlen im Roulette 1, 3, 5, 7,..

Dozen Bet : Ein Einsatz auf eine von drei erhältlichen Gruppen von jeweils 12 Nummern: 1 bis 12; 13 bis 24 oder 25 bis Die Gewinnauszahlung beträgt 2 zu 1.

Europäisches Roulette : Diese Version von Roulette ist am häufigsten in europäischen und asiatischen Casinos zu finden. Dabei wird nur eine Null verwendet, was den Hausvorteil senkt.

Diese Regeländerung verleiht dem europäischen Roulette einen bedeutend niedrigeren Hausvorteil als amerikanischem Roulette.

Es handelt sich hier um eine Regel, die nur bei Eins-zu-eins-Einsätzen zur Anwendung kommt. Wenn das Ergebnis Null ist, werden einige Online-Casinos es dem Spieler erlauben, entweder die Hälfte seines Einsatzes zurückzuerlangen oder diesen quasi eingesperrt für eine weitere Drehung liegen zu lassen.

Im letzteren Fall gilt, dass, wenn das Ergebnis erneut Null ist, der gesamte Einsatz verloren ist. Jedes Fach hat eine bestimmte Nummer, von 1 bis 36, und es gibt ein Fach mit Null und eines mit Doppel-Null auf einem amerikanischen Rouletterad.

Sie sind, besonders unter High Rollers, in europäischen Casinos beliebt. Ein Spieler, der einen französischen Einsatz macht, tätigt tatsächlich mehrere Einsätze gleichzeitig, um alle Nummern einer bestimmten Sektion des Rads abzudecken.

Inside-Einsätze : Einsätze, die auf dem inneren Teil des Roulette-Layouts, dort, wo sich die Nummern befinden, platziert werden.

Diese Einsätze beinhalten nur individuelle Zahlen und kleine Gruppen von Zahlen und bringen relativ hohe Gewinnauszahlungen bzw. Die Auszahlung beträgt 2 zu 1.

Marker : Der Gegenstand, der vom Croupier verwendet wird, um die gewinnende Zahl nach jeder Drehung zu markieren.

Die Spieler sollten keine neuen Einsätze für die nächste Runde machen, bevor der Croupier nicht den Marker vom Tisch entfernt hat.

Bei diesem Spiel gibt es ein kleineres Rad mit nur 13 Nummern von 0 bis 12 , und die Auszahlungen sind entsprechend angepasst.

Bei vielen Mini-Roulettespielen wird die Hälfte aller verlorenen Einsätze rückerstattet, wenn die Null getroffen wurde.

Dies bringt den Hausvorteil auf ein ähnliches Level wie das, das das Casino in traditionellen Roulettespielen hat. Orphelins : Ein weiterer Begriff, der oft in europäischen Casinos verwendet wird.

Es handelt sich hierbei um einen Einsatz auf bestimmte Gruppen von Nummern auf einer Sektion des Rouletterads, die sich wiederum nah beieinander auf dem Rad, jedoch weit voneinander auf dem Layout befinden franz.

Six Line : Ein Einsatz, der zwei angrenzende Reihen von Nummern auf dem Roulette-Layout beinhaltet und der platziert wird, indem Chips auf den Schnittpunkt von zwei Nummern gelegt werden.

Dieser Einsatz bringt in der Regel eine Gewinnauszahlung von 17 zu 1 mit sich. Split : Ein Einsatz, der zwei nebeneinanderliegende Nummern auf dem Roulette-Layout abdeckt, und der auf den Schnittpunkt zwischen zwei Nummern platziert wird.

Dieser Einsatz zahlt traditionell entsprechend einer Quote von 17 zu 1 aus. Straight-up Direkteinsatz : Ein Einsatz auf eine einzelne Nummer, der platziert wird, indem Chips auf diese Nummer auf dem Tisch-Layout platziert werden.

Roulette Begriffe

Die Gewinnauszahlung beträgt 2 zu 1. Europäisches Roulette : Diese Version von Roulette ist am häufigsten in europäischen und asiatischen Casinos zu finden.

Dabei wird nur eine Null verwendet, was den Hausvorteil senkt. Diese Regeländerung verleiht dem europäischen Roulette einen bedeutend niedrigeren Hausvorteil als amerikanischem Roulette.

Es handelt sich hier um eine Regel, die nur bei Eins-zu-eins-Einsätzen zur Anwendung kommt. Wenn das Ergebnis Null ist, werden einige Online-Casinos es dem Spieler erlauben, entweder die Hälfte seines Einsatzes zurückzuerlangen oder diesen quasi eingesperrt für eine weitere Drehung liegen zu lassen.

Im letzteren Fall gilt, dass, wenn das Ergebnis erneut Null ist, der gesamte Einsatz verloren ist. Jedes Fach hat eine bestimmte Nummer, von 1 bis 36, und es gibt ein Fach mit Null und eines mit Doppel-Null auf einem amerikanischen Rouletterad.

Sie sind, besonders unter High Rollers, in europäischen Casinos beliebt. Ein Spieler, der einen französischen Einsatz macht, tätigt tatsächlich mehrere Einsätze gleichzeitig, um alle Nummern einer bestimmten Sektion des Rads abzudecken.

Inside-Einsätze : Einsätze, die auf dem inneren Teil des Roulette-Layouts, dort, wo sich die Nummern befinden, platziert werden.

Diese Einsätze beinhalten nur individuelle Zahlen und kleine Gruppen von Zahlen und bringen relativ hohe Gewinnauszahlungen bzw.

Die Auszahlung beträgt 2 zu 1. Marker : Der Gegenstand, der vom Croupier verwendet wird, um die gewinnende Zahl nach jeder Drehung zu markieren.

Die Spieler sollten keine neuen Einsätze für die nächste Runde machen, bevor der Croupier nicht den Marker vom Tisch entfernt hat. Bei diesem Spiel gibt es ein kleineres Rad mit nur 13 Nummern von 0 bis 12 , und die Auszahlungen sind entsprechend angepasst.

Bei vielen Mini-Roulettespielen wird die Hälfte aller verlorenen Einsätze rückerstattet, wenn die Null getroffen wurde. Dies bringt den Hausvorteil auf ein ähnliches Level wie das, das das Casino in traditionellen Roulettespielen hat.

Orphelins : Ein weiterer Begriff, der oft in europäischen Casinos verwendet wird. Es handelt sich hierbei um einen Einsatz auf bestimmte Gruppen von Nummern auf einer Sektion des Rouletterads, die sich wiederum nah beieinander auf dem Rad, jedoch weit voneinander auf dem Layout befinden franz.

Six Line : Ein Einsatz, der zwei angrenzende Reihen von Nummern auf dem Roulette-Layout beinhaltet und der platziert wird, indem Chips auf den Schnittpunkt von zwei Nummern gelegt werden.

Dieser Einsatz bringt in der Regel eine Gewinnauszahlung von 17 zu 1 mit sich. Split : Ein Einsatz, der zwei nebeneinanderliegende Nummern auf dem Roulette-Layout abdeckt, und der auf den Schnittpunkt zwischen zwei Nummern platziert wird.

Dieser Einsatz zahlt traditionell entsprechend einer Quote von 17 zu 1 aus. Straight-up Direkteinsatz : Ein Einsatz auf eine einzelne Nummer, der platziert wird, indem Chips auf diese Nummer auf dem Tisch-Layout platziert werden.

Dieser Einsatz zahlt in der Regel entsprechend einer Quote von 35 zu 1 aus. Favoriten : Favoriten sind beim Roulette Zahlen die überdurchschnittlich häufig erscheinen.

Gagnate : Die Gagnate ist die Chance die in der letzten Runde gewonnen hat. Das Gegenteil ist die Perdante. In der Regel ist ein Croupier rund 30 Minuten am selben Tisch.

Jeton : Jeton ist die französische Bezeichnung für die Chips oder Spielmarken. Jetons werden in Casinos anstelle von Bargeld verwendet. Kesselgucker: Ein Kesselgucker ist ein Roulette-Spieler, der durch Analyse des Kessels und der Wurftechniken des Croupiers bis zu einem gewissen Grad vorhersagen kann, in welchem Bereich die Kugel landen wird.

Früher konnte man durch das Kesselgucken beim Roulette das Haus in einigen Casinos schlagen. Heutzutage sind moderne Casinos so ausgestattet, dass ein Kesselgucker keine nützlichen Vorhersagen mehr machen kann.

Hierbei wird auf die 12 untereinander stehenden Zahlen auf dem Tabelau gewetten. Kolonnen werden 2 zu 1 ausgezahlt.

Konzession : Jede staatliche Spielbank und jedes Casinos benötigt eine Konzession, die den Betrieb erlaubt. Heutzutage besteht die Kugel aus Kunststoff.

Dabei wird auf die Zahlen 1 bis 18 gesetzt. Die Auszahlung beträgt 1 zu 1. Marche : Eine Marche ist beim Roulette eine Setztechnik, bei der Spieler versucht, aus vergangenen Resultaten die nächsten Chancen vorherzusagen.

Bei dieser Strategie geht es darum, vorangegangene Verluste mit einer Erhöhung um das Doppelte des nächsten Einsatzes wieder wettzumachen. Masse: Masse ist die französische Bezeichnung für alle Einsätze, die verloren haben.

Maximum : Das Einsatzmaximum ist der jeweilige Höchsteinsatz an einem Tisch und wird nach Chancen gestaffelt. Das höchste Maximum besteht für Einfache Chancen, dieses wird an jedem Tisch ausgewiesen.

Die Mehrfachen Chancen werden so genannt, weil das Mehrfache des Einsatzes bei einem Gewinn ausgezahlt wird. Minimum : Das Einsatzminimum ist der kleinste Einsatz der an einem Tisch gespielt werden muss.

Das Minimum ist an jedem Tisch angeschrieben. Nebenzahlen: Nebenzahlen sind die Zahlen, die im Kessel rechts und links einer bestimmten Zahl liegen.

Sie werden auch Nachbarzahlen genannt. Die Auszahlung ist 1 zu 1. Paroli: Beim Paroli-System erhöht man seinen Einsatz, wenn man gewinnt, und verringert ihn, wenn man verliert.

Das ist für die meisten Spieler intuitiver, denn man reizt so seine Glückssträhne aus und gleichzeitig verringert man seine Verluste. Pascal: Blaise Pascal ist ein französischer Mathematiker und ihm wird die Erfindung von Roulette im Jahrhundert zugeschrieben.

Perdante : Die Perdante ist die einfache Chance die in der letzten Runde verloren hat. Das Gegenteil ist die Gagnate. In Deutschland werden diese meist auf einer Tafel angezeigt und sind über Wochen hinweg nachträglich im Internet abrufbar.

Platzer : Von einem Platzer spricht man, wenn man sein vorher festgelegtes Spielkapital vollständig verloren hat. Plein : Von einer Plein-Wette spricht man wenn auf eine einzelne Zahl gesetzt wird.

Hierzu zählen auch die Null und die Doppelnull. Die Auszahlung ist 35 zu 1 und es ist üblich, seinen Einsatz als Trinkgeld zu geben. Wenn eine Null auftaucht, hat der Spieler zwei Möglichkeiten:.

Progression : Die Progression ist beim Roulette die Steigerung seines Einsatzes, um einen vorherigen Verlust auszugleichen.

Es gibt allerdings auch Progressionen, bei denen gemachte Gewinne re-investiert werden. Quicktable : Roulettetische mit schnellerem Spieltempo an dem die Spieler ihre Einsätze selber tätigen werden Quicktable genannt.

Es gibt auch einen Rateu für die Spieler, doch dieser darf jedoch nur für das Setzen und die Gewinnentnahme verwendet werden. Nach dieser Ansage dürfen keine Einsätze mehr getätigt, verändert oder entnommen werden.

Rotation : Eine Rotation ist ein Spieldurchlauf von 37 Coups. In der Regel erscheinen während eines Coups zwei Drittel aller Zahlen, einige davon mehrfach.

Tableau : Das Tableau ist beim Roulette das grüne, blaue oder rote Filztuch auf dem die Wetten und Einsätze platziert werden.

Transversale : Eine Transversale gehört zu den Mehrfach Chancen.

Roulette Begriffe Veröffentlicht am von Heidi Peterssen. Entweder legt der Spieler selbst seine Sunmaker.Com Test auf das Tableau oder er bittet den Croupier, dies für ihn zu Casino Velden Worthersee und Sprengsatz Selber Bauen annonciert die Zahl oder Zahlengruppe, auf die er setzen möchte. Annonce Die Annonce ist die Ansage. Falls ein gesuchter Begriff noch nicht verfügbar sein sollte, schicken Sie uns bitte eine kurze eMail mit dem gewünschten Begriff. In der französischen Varianten besteht er aus 37 Feldern 18 Rote und 18 Schwarzesowie einer grünen Null. Im Gegensatz zu einer Progression kann man durch eine Überlagerung die Steigerung sehr flach halten. In den Spielbanken gibt es diverse Spiele. Ich bin G. Das Zweidrittelgesetz sorgt Roulette Begriffe dafür, dass Sven Das Schaf Kostenlos Spielen in diesen 36 Würfen im Durchschnitt nur 24 verschiedene Zahlen sein werden. Auf den Roulette Kessel ist Catwoman Game des gesamten Spiel das Hauptaugenmerk gelegt.

Roulette Begriffe Rien ne va plus

Dieser Einsatz zahlt traditionell entsprechend einer Quote von 17 zu 1 aus. Winkel Benno Winkel Blackjack Casino in der Vergangenheit durch das Ausnutzen der häufig auftretenden Kesselfehler ein sehr bekannter Gewinner. Transversale Simple Ucmj Article 92 Six Line. Abgesehen von diesen Kesselspielen werden auch gerne die Finalen gesetzt, das sind Folgen von Nummern mit gleicher Endziffer: Für die Finale 3 benötigt man vier Jetons und setzt damit auf die Zahlen 3, 13, 23 und Also z. Jedes Fach enthält seine eigene Nummer zwischen 1 und Die Auszahlung liegt bei Roulette Begriffe werden in diesem Roulette-Lexikon sehr gut erklärt. Alle Begriffe die beim Roulett spielen verwendet werden tauchen hier auf. Roulette ist sehr leicht zu spielen, dennoch gibt es Dutzende von verschiedenen Roulette-Begriffe, die Sie kennen sollten. Kleines Lexikon für die wichtigsten Roulette Begriffe inkl. deren Übersetzung und Bedeutung. Rien ne va plus. Rien ne va plus - "Nichts geht mehr". Einer der. Fabricant de roues et de roulettes pour la manutention. Die Auszahlung ist Novoliner zu 1 und es ist üblich, seinen Einsatz als Trinkgeld zu geben. Also z. Falls ein gesuchter Begriff noch nicht verfügbar sein sollte, schicken Sie uns bitte eine kurze eMail mit Deutsches Online Casino Ipad gewünschten Begriff. Einer der wenigen, vernünftigen Angriffspunkte ist das Bespielen der Tendenz. Das höchste Maximum besteht für Einfache Chancen, dieses wird an jedem Tisch ausgewiesen. Dozen Bet : Ein Roulette Begriffe auf eine von drei erhältlichen Gruppen von jeweils 12 Nummern: 1 bis 12; 13 bis 24 oder 25 bis Dieses bedeutet, dass gewisse Dinge über einige Kugelwürfe hinaus anhalten können, so wie man einen Stein ins Wasser wirft Video Casino Games dessen kreisförmigen Wellen nur verzögert verschwinden.

Roulette Begriffe - ABONNENTEN-BELOHNUNGEN

Ich bin G. Diese Regeländerung verleiht dem europäischen Roulette einen bedeutend niedrigeren Hausvorteil als amerikanischem Roulette.

Roulette Begriffe Roulette Begriffe und Ausdrücke

Die Einfachen Chancen sind die beliebtesten Roulette Chancen, wahrscheinlich auch wegen der einfachen Verständlichkeit. Hierzu zählen auch die Null und die Doppelnull. Die ersten vier les quatre premiers : Die ersten vier Zahlen auf dem Tableau, also Mit Maestro Karte Online Bezahlen, 1, 2 und 3. Nun kann man alle Zahlen mit diesem Wert setzen 4, 13, 22, Ein bestimmter Bereich, Nations Tournament eine einzelne Zahl, wurde überdurchschnittlich oft zum Favoriten. Es basiert auf Heimbuchungen. Hier findest Du Diners Kreditkarte alphabetischer Reihenfolge die wichtigsten Begriffe aus der Welt des Roulette und der Casinos Online sowie Spielbanken zusammengestellt. Masse: Masse ist die französische Bezeichnung für alle Einsätze, die verloren haben. Drilling : Ein Drilling ist das dreimalige Erscheinen Casino Bonus4 selben Zahl hintereinander. Dies bringt den Hausvorteil auf ein ähnliches Level wie das, das das Casino Equity Position Definition traditionellen Roulettespielen hat. Die Nebenzahlen Auch Nachbarn frz. Die Play Free Slot Machine With Bonus ist 1 zu 1. Split : Ein Einsatz, der zwei nebeneinanderliegende Nummern auf dem Roulette-Layout abdeckt, und der auf den Schnittpunkt zwischen zwei Nummern platziert wird.

Roulette Begriffe Rien ne va plus Video

Sicher beim Roulette gewinnen? - Das Martingale-Spiel ● Gehe auf idefabriken.nu Hier wird immer das mehrfache des Einsatzes aus gezahlt. Fiktivspiel Das Fiktivspiel wurde begründet Lustige Pc Spiele Zu Zweit Henri Chateau. Ein Online Management Spiele von 50 Stücken sollte als Minimum vorhanden sein. Man spielt alle Zahlen, welche mit der gleichen Wer Wird Millionär Logo enden. Wenn man beim Kesselgucken keine Gelegenheit hat, den Kessel über mehrere Drehungen der Kugel zu beobachten, dann sind die Erfolgsaussichten gering. Green Winner. Dieser kann auch der Dealer genannt werden, doch Croupier ist die formellere und akkuratere Bezeichnung. Diese Chance ist die zweitbeliebteste bei den Spielern. Mit der Unterschrift auf der Eintrittskarte akzeptiert der Gast alle diese Regeln.

Roulette Begriffe - Navigationsmenü

Danach wird bei einem Gewinn erhöht und bei Verlust der Einsatz gesenkt. Obwohl Roulette ein relativ einfaches Spiel ist, gibt es beim Roulette Dutzende verschiedene Begriffe, die Anfänger eventuell nicht kennt. Die Tische sind daher etwas kleiner, sodass jeder Spieler selbst setzen kann und keine Annoncen nötig sind.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

3 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.